BIETEN und Vorbesichtigen
IN ZEITEN DES CORONAVIRUS

Aufgrund der neuen Verordnungen der Senatsverwaltung von Berlin benötigen alle Besucher unserer Vorbesichtigung ab dem 31. März eine FFP2-Maske sowie den Nachweis eines tagesaktuellen negativen Covid19-Schnelltests. Neben den öffentlichen Teststellen https://test-to-go.berlin/ kann ein solcher auch bei uns vor Ort durchgeführt werden (Schutzgebühr 7,- Euro). Bitte planen Sie in diesem Fall 15 Minuten zusätzlich ein. Um zu gewährleisten, dass sich in unseren Geschäftsräumen nur die erlaubte Anzahl von Personen gleichzeitig aufhält, bitten wir Sie, sich vorab über unser Terminbuchungssystem Click & Meet oder aber auch telefonisch anzumelden.

Aus Sicherheitsgründen und unter Beachtung der oben genannten Hygienevorschriften wird am Auktionstag der Saal nur für eine sehr begrenzte Anzahl von Bietern zugänglich sein. Allen Interessenten an Losen, deren Schätzung 500,- Euro und mehr beträgt, wird eine direkte Teilnahme an der Auktion per Telefon ermöglicht. Dazu werden wir zusätzliche Telefonisten bereitstellen. Die Option des Live-Bietens stellt Ihnen unser Partnerportal lot-tissimo.com zur Verfügung, über das auch die Live-Übertragung unserer Auktion in Ton und Bild verfolgt werden kann. Selbstverständlich nehmen wir wie gewohnt Ihre schriftlichen Gebote auch vorab per Brief, Fax oder online entgegen.

Individuelle Anfragen zum Zustand einzelner Lose beantworten wir wie immer gerne per Mail. Bitte zögern Sie nicht, uns diesbezüglich zu kontaktieren.

Aufgrund der laufenden Entwicklungen sind kurzfristige Änderungen nicht auszuschließen. Diese werden auf unserer Homepage unverzüglich bekanntgegeben.